traveling to CANADA …

on the 11th we got up and hit the road. lets go to Canada.
we went downtown and took the Tunnel to Canada, as recommended by Andy.
The customs lady took some time checking our documents but we were good to go.

first impression right away… everything still looks very american … BUT wait … we are back in the “REAL” world of metric measurements !!! YEAH, Buddy ! ;-)
50 kph and not miles ! … made a lot more sense to us.

then hit the canadian interstate / autobahn whatever it is called.
but only 100 kph / 60 miles max. what the hell ?
even slower than in the already slow driving USA.
but fine.

Next stop, gas station…
another detail again… you gas is pumped and payed in LITERS… was around CAD 1.20 per liter.
and funny, as you pump first and then go inside to pay. just like we do in germany… and not prepay all the time like you do in the US. also at this station was a little more old school as they had a filling station attendant (?? thats what my dictionary told me…).
but basically somebody who works there and fills up your car and cleans your windshield.
awesome greeting in Canada.

but back on the road… just a 4,5 hour drive from Detroit to Toronto.
hotel was booked over hotwire again and would be the Holiday Inn in downtown.

just by passing through citys along the interstate you could see that the stores and chains mostly are the same as down south in the US.
but as we reached Toronto, you got to see also some european brands that I´ve never seen in the US before.
Marché as a Restaurant brand… we germans know it as Mövenpick.
and HMV is a music store that we only had seen in London before.
just some interesting observations.

Inside Toronto City … there were a lot of pedestrians walking around everywhere. nice to see but a pain if you want to turn and people after people still want to cross the street before you.
but we finally made it to the hotel and were not sure where to park. right next to the hotel was a supermarket with a garage. $4 for 30 minutes !! wwwhaaaat ??
nevertheless that supermarket was amazing !!! awesome bakery and all kinds of good stuff that reminded you immediately of europe / france. baguettes, german kaiser buns, tons of cheese and so on.
but went to the hotel and checked in. guess what they told us ? you can park in-house, access to the back and parking is CAD $ 25 per day ! wwwwwhhhhhhhaaaat ??
I guess thats the price you pay for being pretty central downtown in such a major city. was still cheaper than the garage at the supermarket.

Room is awesome ! King size bed, LCD TV, fridge and nice bath. everything up in the 20th floor. pretty cool !
we just rested the rest of the day … and enjoyed our french bakery items big time.

sind dann also am 11. aufgestanden und nach Canada aufgebrochen.
sind nach Downtown Detroit und durch den tunnel gefahren wie Andy uns empfohlen hatte.
Die Dame am Zohl hat sich ein wenig zeit gelassen mit unseren Dokumenten, aber wir hattens dann auch bald geschafft.

erste Eindrücke waren gleich dass es so aussieht wie in den USA … aber MOMENT … wir waren zurück in der “echten” welt der metrischen einheiten.
50 km/h und keine Meilen… was ein glück !! ;-)

sind dann auf die kanadische autobahn… aber nur 100km/h … ist ja noch langsamer als in den eh schon langsamen usa. aber gut .. was solls.

nächster halt, tankstelle… auch hier wieder ein AHA erlebnis. endlich wieder in Liter tanken und bezahlen. war CAD (Canadian Dollar) 1.20 etwa.
UND … wie in deutschland auch, tankt man erst und bezahlt dann drin. nicht wie in den USA wo man immer vorher, oder mit Kredit, bezahlen muss.
hatten hier sogar einen tankwart, der für uns gezapft hat und die scheibe saubergemacht hat.
Willkommen in Canada !

dann zurück auf die Autobahn. 4,5 stunden fahrt von Detroit nach Toronto.
hotel war wieder über Hotwire gebucht … das Holiday Inn in downtown.

haben uns dann während der fahrt die gegend angeguckt … und schon allein neben der Autobahn hat man weitgehend Marken und Geschäfte gesehen die man aus den USA kennt.
Nur in Toronto gabs dann ein paar marken die wir sonst nur aus europa kennen.
Marché / Mövenpick restaurants und HMV ein Musikladen, den wir sonst nur aus London kennen.

London, Dresden und Hamburg gibts übrigens auch alles in Canada !
London kommt relativ bald auf der strecke von Detroit nach Toronto und ist auch nicht sooo klein.

kaum waren wir in Toronto … gabs schon viele Fussgänger zu sehen.
Naja, sind dann zum Hotel gefahren und wollten parken. wussten nicht wo und haben uns dann mal in die tiefgarage vom supermarkt nebendran gestellt.
CAD $4 für 30 minuten. Gehts noch ??
aber der supermarkt war grosse klasse !! super geile bäckerei … gabs gute baguettes, Kaiserbrötchen!!, croissants, richtige pain au chocolat und unmengen an Käse.
meine herzallerliebste hat sich natürlich direkt den stinkensten ausgesucht und mit ins hotel genommen. bäh! ;-)

naja, sind dann einchecken gegangen ins hotel … und Überraschung. wir können gerne in der tiefgarage des hotels parken. zufahrt ist hinten und kostet dann $25 pro tag. WIE BITTE ???
aber gut. dass ist wohl der preis den man bezahlt um mitten in einer solchen metropole zu sein.
immerhin billiger als nebenan im supermarkt parkhaus.

Zimmer ist supergut. riesiges King size bett, LCD TV (immer wichtig um PC dran zu hängen :-) ), kühlschrank und ein sehr schönes Bad. und das alles im 20. stock.
haben dann den ganzen rest des tages uns schön entspannt und mit baguettes, brötchen und anderem gebäck vollgestopft !

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf traveling to CANADA …

  1. Andrew sagt:

    every downtown hotel I have ever stayed at is $25 – $35 a night to park on premise so be prepared for the rest of the trip :)

Hinterlasse eine Antwort